Neue Termine der aktuellen 65. Session

Alle detaillierten Termine der aktuellen Session findet ihr ab jetzt im Hauptmenü unter dem Menüpunkt ''Termine''.

Wenn Ihr die gewünschte Veranstaltung direkt anklickt, gibt es noch mehr Informationen dazu.

TCV ist nun kein Dorf-Verein mehr

Alle TCV - Mitglieder wohnen jetzt in der Stadt !

Seit dem 01.01.2010 gibt es in unserer Region keine Dörfer mehr. Die Gemeinderefom in Sachsen-Anhalt ist nun so gut wie abgeschlossen und die Dörfer im Umkreis wurden von den Städten mehr oder weniger feindlich übernommen. Deshalb ist der TCV nun ein Verein in der Stadt Bad Schmiedeberg und hat eine neue Postanschrift.

Auch alle Mitglieder haben nun eine Adresse in der Stadt, bzw. den Ortsteilen dieser Städte. Wir wohnen in 7 Ortschaften der Städte Bad Schmiedeberg, Kemberg und Wittenberg.

Dabei können wir mit den Namen unserer Städte sehr zufrieden sein. Denn die Ortschaften um Gröbzig (bei Köthen) z.B., nennen sich als Stadt:"Südliches Anhalt". Da können wir schon froh sein, dass sich unsere Kommunalpolitiker nicht solchen Blödsinn ausgedacht haben.

Im Zuge dieser Eingemeindungen haben sich für viele die Postleitzahl, die Straße und manchmal auch die Hausnummer geändert. Aus diesem Grunde lautet unsere Postanschrift nun:

Trebitzer Carneval Verein 1953 e.V.

OT Trebitz, Wittenberger Chaussee 30 b

06905 Bad Schmiedeberg

Auch bei unseren Ansprechpartnern haben sich die Anschriften zum Teil verändert. Wir bitten um freundliche Beachtung (oberer Balken ---> "Ansprechpartner").

Dabei sind die Änderungen der Adressen eigentlich gar nicht immer notwendig. In Jessen z.B. haben die eingemeindeten Orte die PLZ behalten, deshalb brauchte man viele Straßen nicht umbenennen. Solch eine Vorgehensweise hätte auch in unserer Region allen Beteiligten viel Mühe und Ärger erspart sowie Kosten gespart. Denn auch in unseren Städten sollten doch die gleichen Vorschriften gelten wie in Jessen. Die Ämter und Behörden machen doch mit diesen Entscheidungen nicht nur den eigenen Mitarbeitern das Leben schwer.

Aber egal, ob in der Stadt oder auf dem Lande,

unser Karneval lebt weiter, so wie ihn jeder bisher kannte !