Kurzvorstellung Trebitzer Carneval Verein 1953 e.V.

65. Session 2017/2018
Abkürzung: TCV
Schlachtruf: "Trebitz Helau"
Farben: Rot-Weiß
Kurzvorstellung Trebitzer Carneval Verein 1953 e.V.:

 

65. Session 2017/2018

Abkürzung: TCV
Schlachtruf: "Trebitz Helau"
Farben: Rot-Weiß
Gründung: 11.01.1953; der TCV gehört damit zu den traditionsreichsten Karnevalsvereinen im Landkreis Wittenberg (2. ältester Verein) und in Sachsen-Anhalt (7. ältester Verein)
Mitglieder: 43 Aktive
Festumzug: seit 1953 üblicherweise am Sonntag vor Rosenmontag, bei Jubiläen 2 Wochen früher
Prinzenpaar: Fabian I. (Ockert) und Jacqueline I. (Kriebel)
Besonderheit: 11. Kompanie - kaiserliche Polizeitruppe von 1888; seit 1972 in Trebitz


Weitere närrische Informationen

  • Abendveranstaltungen, Umzug, Straßenkarneval, Kinder- und Seniorenkarneval
  • weiterhin Teilnahme an Umzügen, Sitzungen und Jubiläumsveranstaltungen anderer Vereine
  • seit 1990 eingetragener Verein (VR 30027, Amtsgericht Stendal)
  • seit 1990 Mitglied im Landesverband Sachsen-Anhalt (Nr. 61)
  • seit 1990 Mitglied im Bund Deutscher Karneval (Nr. 3888)
  • seit 1992 als gemeinnütziger Verein anerkannt
  • Träger staatlicher Auszeichnungen
  • bisher 9 Präsidenten: Kurt Vicum, Franz Sladeck, Heinz Ullrich, Erhard Zimmermann, Reinhard Tallig, Udo Konopatzki, Uwe Nenz, Raik Buchta und Jörg-Michael Hering
  • seit 1953: 127 männliche Mitglieder (Rekord: Heinz Ullrich - 55 Jahre dabei) / 230 weibliche Mitglieder (Rekord: Silke Schenk und Romy Ockert - 22 Jahre dabei)
  • Fotos gibt es seit dem 1. Karneval 1953, Filme (Super 8) gibt es seit 1972, Videoaufnahmen seit 1991 und DVDs seit 2003
  • Trebitz gehört seit 2009 zur Stadt Bad Schmiedeberg, ist aber weiterhin zwischen Elbe und Dübener Heide im Landkreis Wittenberg zu finden